Neue Aperitife braucht das Land

Aug 19, 2021 | Redaktionen

Es muss nicht immer Schampus sein

Eure Hochzeit steht an und diese will auch bei der Frage nach dem Aperitif perfekt sein. Was bieten wir als erfrischenden Auftaktdrink, um unser Fest einzuläuten? Der Aperitif ist in der Regel der erste Schluck, der dem Gaumen sagen kann, heute werden wir außergewöhnlich feiern – quasi eine Visitenkarte am Gaumen. Also der ernstgemeinte Appell, diesem Auftakt die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken, wie der Papeterie, den Schuhen
oder dem Brautstrauß.

Als erstes kommen euch vielleicht Aperol Spritz oder seine Alternative Hugo in den Sinn – beide sind aber längst aus der Mode gekommen. Okay, dann nehmen wir halt Gin-Tonic. Damit ist man (noch) ziemlich trendy unterwegs und der Hype wird auch noch eine Weile anhalten. Wir finden das toll und experimentieren sehr viel mit unzähligen Gins, Tonics und allerlei möglicher Beigaben wie frischem Basilikum, Nelken, Orangenzeste. 

Denn auch wenn er mit Zitrone oder Gurke einfach immer geht, schmeckt Gin Tonic auch in Kombination mit Rose,  Rosmarin oder Lavendel ziemlich gut. Die Zeit scheint dennoch reif zu sein, den bisher erwähnten Produkten mit ihrem verstaubten Image mal ein paar frische Alternativen gegenüber zu stellen.

Also Vorsicht: dieser Artikel enthält eine Produktplatzierung – nicht, weil wir dafür Geld erhalten, sondern weil uns das bedacht ist.  

Probiert doch mal einen Rosé Port (oder auch Pink Port genannt) wie auf unseren Fotos. Falls euer Lieblingsweinhändler oder die gewählte Hochzeitslocation damit nichts anfangen kann, online solltet ihr fündig werden. 4-6 cl Pink-Port in ein Longdrinkglas – reichlich Eiswürfel drauf – den Rest mit kaltem Tonic aufgießen und ein  wenig frische Minze zur Abrundung. Für die Noch-nicht-Alkohol-Berechtigten Gäste auf eurer Wedding-Party, die Fahrer oder die Kinder: Lasst den Port weg und gebt  stattdessen Waldhimbeersirup hinein.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah…. Amérie – Eine weitere Hochzeits-Aperitif-Empfehlung, die aus der Feinbrennerei SASSE aus Schöppingen stammt, hier aus unserem schönen  Münsterland. Neben dem Geschmack noch ein Grund mehr, euch dieses Getränk ans Herz  beziehungsweise an den Gaumen zu  legen. Ebenfalls schnell zubereitet mit drei Eiswürfeln, 3cl des Amérie, Chardonnay-Sekt und etwas frischer Minze. In diesem leuchtend roten Glas treiben dann die kleinen Walderdbeeren wie kleine Seerosen an der Oberfläche. 

Ein echter Hingucker. Neben der vorhin erwähnten Klassiker-Rezeptur findet ihr auf INSTAGRAM tolle Impressionen und Ideen, wie ihr euren Mädelsabend, euren Junggesellinnenabschied oder eure Hochzeit mit Amérie aufpimpen könnt. Auch für die Jungs hält die Feinkornbrennerei SASSE übrigens feier-würdige Tropfen bereit. Schaut einfach auf deren Seite. Wir können euch auch ein Tasting bei SASSE wärmstens empfehlen. Vielleicht ist es auch eine Idee, sich ein paar SASSE-Brände zuschicken zu lassen, quasi zum zigarren-geschwängerten Vorglühen eines Junggesellenabschiedes.

Schweifen wir dennoch noch einmal in die Ferne und zwar auf das alte französische Weingut Chateau Miraval in der Provence. Es ist vor allem bekannt für einstigen prominenten Besitzer aus Hollywood: Angelina Jolie und Brad Pitt. Was fast schade ist, da sich die Erzeugnisse des Hauses durchaus auch ohne sie durchsetzen hätten können. Unter dem Markennamen werden vier Weinkreationen angeboten. Herzstück des Sortiments und inzwischen neues IT- Getränk auf Social Media, so scheint es, ist der Rosé Wein Miraval. Bereits 2012 wurde er von dem amerikanischen Wine Spectator Magazine direkt in die Top 100 der wichtigsten Weine der Welt gewählt,

rangiert also ganz oben in der Weltrangliste der Rosé-Weine und ist dennoch absolut erschwinglich. Es heißt: „Wer glaubt, dass es sich bei dem Miraval um ein Promitröpfchen ohne Anspruch handelt, der täuscht sich. Ein Rosé voll Charakter und Charme.“ Ein feiner, geschmacksintensiver Wein, der vor allem zur mediterranen Küche zu empfehlen ist, aber auch als Apéritif, besonders als Erfrischung auf warmen Sommerhochzeiten, perfekt passt.

Ein erfrischendes Cheers auf euch und viel Spaß beim Nachmixen und Probieren!

Ein erfrischendes Cheers auf euch und viel Spaß beim Nachmixen und Probieren!

Author: MÜ12 Verlag