Bringt euer schönstes Ich zum Leuchten!

 

Angefangen bei der Kur für das Haar bis hin zur Zahnreinigung oder Bleaching und das passende Make-up muss für eine Hochzeit an alles gedacht sein. Makelloser Teint für das perfekte Strahlen auf den Hochzeitsfotos sollte lange im Voraus mit regelmäßigen Treatments und effektiven Gesichtsbehandlungen vorbereitet werden. Beautykuren sorgen für einen langanhaltenden und strahlenden Glow. Eine bewusste und ausgewogene Ernährung spiegelt sich natürlich auch im Hautbild wider.

Jede Braut strahlt an ihrem Hochzeitstag – und mit dem passenden Make-up sogar noch mehr. Sehr beliebt ist derzeit der Einsatz von Bronzer und Highlighter in Rose- oder Goldtönen. Von dezent zurückhaltend über natürlich-strahlend bis hin zu aufregenden farblichen Akzenten ist beim Makeup alles erlaubt, was gefällt und womit ihr euch wohl fühlt. Klassisch, zeitlos und schön bleibt noch immer ein zarter Nude-Look aus sanften Erd- und Rosetönen, der die natürliche Ausstrahlung unterstreicht. Sehr passend zum Hochzeitskleid im Boho-, oder Vintage-Look mit zarten Stoffen, leichter Steckfrisur oder offenen Wellen als Undone-Look mit Blumenkranz als Kopfschmuck. Ebenfalls festtagstauglich und ein Allrounder ist bei der Frisur der Hochzeitsdutt, harmoniert er doch mit fast jedem Hochzeitskleid. Sichtbar in Form gebrachte Augenbrauen sind zudem zum aussagekräftigen Beauty-Statement avanciert. Nicht ohne Grund – sie verleihen dem Gesicht einen Rahmen und Ausdruck. Ergänzt mit einem dramatischen Wimpernaufschlag seid ihr damit voll im Trend. Denkt außerdem an wasserfesten Mascara und kussechten Lippenstift. Ein leuchtendes Highlight des Make-up-Looks kann gerne ein Lippenstift in der Farbe der Liebe sein. Sehr zu empfehlen ist in jedem Fall eine Make-up-Generalprobe.

Um euch nach all dem ganzen Vorbereitungsstress für die Hochzeit zu belohnen, gönnt euch neben der Pediküre und Maniküre ruhig auch noch am Tag zuvor eine Massage, um euch entspannt auf die Feier freuen zu können.

 

 

Und zu guter Letzt: Vergesst den Schönheitsschlaf nicht. Der kann bekanntlich Wunder bewirken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this article

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.