WEDDINGFLOWER 2019

Sag es durch die Blume

Blumen sind auf einer Hochzeitsfeier nicht mehr wegzudenken.
Nicht nur als Dekoration der Location. So dienen ganze Blumenwände oftmals als Fotobooth, florale Muster finden sich schon auf den Einladungskarten oder den Tischdecken wieder und die Gäste können sich mit dem Binden von Blumenkränzen während der Feier beschäftigen.

 

Mit dem Greenery-Trend wird statt Blumen viel Blattwerk in der Dekoration eingesetzt. Das spart enorme Kosten und ist zudem saisonunabhängig. Der Gelb-Grün-Ton lässt sich mit vielen anderen Hochzeitstrends kombinieren. Er passt zu allem, was natürlich ist, zum Beispiel zu Holzdeko. In Kombination mit Weiß hebt sich der Farbton erfrischend hervor. Zudem symbolisiert er den Neuanfang. Jedes Jahr im Frühling, wenn die Blätter austreiben, wird es wieder grün. Da es bei Hochzeiten in gewisser Weise auch um einen Neuanfang geht, der Beginn des neuen Lebens als Ehepaar, passt Greenery also auch perfekt in die Thematik.

Liebe ist der Stoff, den die Natur
gewebt und die Phantasie bestickt hat. (Voltaire)

Vor allem tropische Pflanzen, wie Palmen- oder Bananenblätter, werden häufig eingesetzt. Eine besondere Idee sind Palmenblätter als Tischsets, Tischkarten oder auch als Menükarten. Auf der glatten Oberfläche der Blätter lässt sich problemlos mit Lackstiften schreiben. Sehr beliebt ist auch Eukalyptus als edel gräulich schimmernde Zweige, vor allem eingearbeitet im Brautstrauß. Ebenso Federn, passend zum weiterhin anhaltenden Boho-Trend mit neutralen Braun- und Naturtönen. Auf Jutestoff können Holzuntersetzer platziert werden, auf denen in kleinen Vintagegläsern Wiesenblumen aufgestellt werden. Schlicht und zeitlos.

 

Ganz neu im Kommen ist dagegen der Trend Richtung Sahara. Kakteen und Pampasgras finden sich zum Beispiel nicht nur auf dem Tisch, sondern auch über dem Tisch hängend wieder. Das puderfarbene Ziergras wirkt sehr zart und feminin und kann sowohl als Kranz, Tischblume oder ganze Installation ein echter Hingucker sein.

 

Damit dürfte in dieser Saison wieder für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Share this article

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.